Jahresbericht 2019

Unser Jahresbericht ist aufgebaut nach den Richtlinien des Österreichischen Spendengütesiegels.

Tätigkeitsbericht

Projekte

Im Jahr 2019 wurden im Wesentlichen folgende wichtige Projekte ins Leben gerufen oder weiter vorangetrieben, weil sie für die Entwicklung des Vereines von grundlegender Bedeutung sind. Zielsetzung dieser Projekte ist es, den Bekanntheitsgrad des Vereines über den der Aufbau einer dauerhaften und systematischen Organisations- und Informationsstruktur zu erhöhen, um

1. den Hilfsdürftigen den Verein als Quelle für unterstützende Maßnahmen bekannt zu machen und über ein dezentes Meldesystem die Scham vor Inanspruchnahme von Hilfe zu überwinden,

2. bei spendenwilligen Privatpersonen und Unternehmen über einen hohen Bekanntheitsgrade ein Ansteigen der Spendeneinnahmen zu bewirken.

Gemeinschaftsprojekte

2019 Fortführung der seit 2016 besteht eine Kooperation zwischen SPORTUNION Salzburg und „Kinder haben Zukunft“ mit dem Projekt Sport für alle, das die soziale Integration benachteiligter Kinder fördern soll.

Deswegen übernimmt „Kinder haben Zukunft“ fallbedingt ganz oder teilweise die Ausgaben für Mitgliederbeiträge, Sportausstattung oder Wettkampf-Kosten. So konnte auch bisher schon vielen Salzburger Kindern und Jugendlichen die Teilnahme am Sport ermöglicht werden. Ziel der Kooperation ist auch, unseren Verein mit Unterstützung der Sportvereine noch bekannter zu machen – einerseits, um mehr bedürftige Kinder zu erreichen, andererseits, um das bisherige Spendenaufkommen für die zu erwartenden nachgefragten Sport-Beihilfen zu steigern.

So ist mit dem Taekwondo Sportverein Oberndorf und dem American Football Verein Salzburgducks ein Kooperations-Modell entwickelt worden, das den Sportverein als ausgewiesenen Partner für Kinder haben Zukunft betrachtet. Die für die Beiträge und die für Wettkämpfe erforderlichen Mittel für arme Kinder werden direkt unserem Verein gemeldet und auch bezgl. der Bedürftigkeit durch ein Vorstandsmitglied des Sportvereins verantwortet. Somit wird die Prüfung der Bedürftigkeit durch unseren Verein entlastet, nicht jedoch vollständig ersetzt. Als Gegenleistung übernimmt der Sportverein die Aufgabe, den Verein in seinem räumlichen und personellen Umfeld bekannt zu machen.

2019 wurden bereits von verschiedenen Sportvereinen Ansuchen um Unterstützung für arme Kinder gestellt, und wir haben insgesamt € 6.427,-- an Hilfszahlungen geleistet.

Spenden statt Geschenke

hat 2016 sein erstes aktives Jahr erlebt und den Grundstock für die nächsten Jahre gelegt. Die Verbreitung dieses Gedankens ist langfristig eine effektive Art, Spenden zu generieren, da sie über den „Gäste-Multiplikator“ für Verbreitung des Bekanntheitsgrades sorgt und Nachahmer dieser sozialen Handlungsweise erzeugt.

Diesem Aufruf ist auch Daniel W. gefolgt und hat unter dem Motto  „Meine Haare für eure Spende“  seine FreundeInnen dazu animiert für den Verein „Kinder haben Zukunft“ zu spenden. Im Gegenzug durfen sie ihm seinen Zopf abschneiden.

Ein gutes Beispiel für Spenden statt Geschenke, das in Zukunft viele Nachahmer finden sollte und als Projekt seinen festen Platz finden wird gleichermaßen privat wie auch bei Unternehmen.

Im Jahr 2019 wurden durch Geburtstagsfeiern Spenden von € 3.030,-- lukreiert. Mit zunehmender Bekanntheit des Vereins vor allem in sozial begüterten Kreisen ist diese Spendenquelle gewiss noch weiter entwicklungsfähig.

Spenden statt Blumen und Kränze

häufig wird auch von der Möglichkeit gebrauch gemacht, bei Begräbnissen anstatt von Blumenspenden um eine Spende für unseren Verein zu bitten. Dadurch konnten wir 2019 eine Spendensumme von € 2.400,-- für unsere Hilfe an arme Kinder generieren und auch ein höherer Bekanntheitsgrad und eventuelle Nachahmer sind uns so gewiss.

Förderkreis Unternehmen

Können Sie als Unternehmen auf 1 Euro pro Tag verzichten? Ein Projekt mit großem Potential an gesichertem Spendenaufkommen, leider haben wir dieses Potential erst ansatzweise erschließen können. Es bedarf unbedingt auch eines höheren Bekanntheitsgrades des Vereines und eines verantwortlichen Unternehmers in jeder Gemeinde, der dieses Projekt im Kreise seiner Mitunternehmer bekannt macht und vorantreibt. An 1 Euro kann es nicht liegen. Also werden wir unsere Anstrengungen forcieren, sozial verantwortliche Unternehmer in jeder Gemeinde zu finden.

Charity Veranstaltungen

Immer wieder dürfen wir uns darüber freuen, dass Veranstalter von Charity Aktionen die Einnahmen zur Gänze oder teilweise uns als Spende zukommen lassen. Selbst wenn die Einzelerträge nicht immer gewaltig waren, so sind Charity Veranstaltungen auf dem Weg zu einem hohen Bekanntheitsgrad ein wichtiges Instrument, das in den Folgejahren sicher an mengenmäßiger Bedeutung gewinnen wird.

Einige Beispiele aus dem Jahr 2019 geben zu hohen Erwartungen Anlass:

International Hauns Peak Hillclimbs

Eine großzügige Spende von € 4.500,-- haben wir auch 2019 aus dem Erlös der Teilnehmergebühren vom "Hauns Peak Racing Club" als Veranstalter des 6. International Hauns Peak Hillclimbs erhalten. Herzlichen Dank für die Begünstigung aus dieser traditionsreichen Rallye.

Aktion der Kinderperchtengruppe

Die Kinderperchtengruppe "Saubachteufel" hat bei Ihrer Veranstaltung in St.Gilgen für den Verein "Kinder haben Zukunft" Spenden gesammelt und unserem Obmann Dr. Markus Mayrhofer einen Scheck in der Höhe von € 800,-- übergeben.

Weihnachtsstand am Alten Markt im Salzburger Advent

Unser diesjähriger Weihnachtsstand am Alten Markt hat alle Vorjahres-Ergebnisse weit übertroffen. Bereits zum sechsten Mal war der Verein in der Weihnachtszeit auf dem "Alten Markt" vertreten. Dank aufopferungsvoller Arbeit von Familie Herbst und ihren Freunden hat der Verein einen Verkaufs- und Spendenerlös von weit über € 8.920,-- erzielen können. Wir verkauften Spezialitäten wie hausgemachte Pofesen, gebackene Mäuse, Speckbrote und würzigen Glühwein.

Auch in diesem Jahr haben uns Firmen und Hobbybäcker diese schmackhafte Schmankerln gratis zur Verfügung gestellt, und so kommt der Erlös zu 100 % bedürftigen und notleidenden Kindern im Salzburger Land zu Gute. Herzlichen Dank an unsere hoch engagierte Crew sowie unsere freigiebigen privaten und kommerziellen Schmankerl – Lieferanten. Alle 4 Verkaufstage boten jeden Tag zusätzliche stimmungsvolle Höhepunkte und so haben der Chor der Volkshochschule, der Starkoch Didi Maier und die Salzburger Ducks zu diesem großartigen Erfolg beigetragen.

Soziales Engagement von Firmen

Spende vom Friseursalon Haarissimo

Frau Andrea Mayer und Herr Franz Badergruber organisieren seit Jahren anlässlich des Gnigler Perchtenlaufs vor ihrem Frisiersalon einen Glühweinstand. Der Erlös wurde immer an soziale Vereine weitergegeben. 2019 erhielt der Verein Kinder haben Zukunft einen Scheck über eine großzügige Spende von über € 853,60

Spende von Schrattenecker Consult

Die Eigentümerin des Unternehmens, Frau Dr. Heike Schrattenecker verfügt über langjährige Erfahrung im Management und Human Resources in unterschiedlichen Branchen und Ländern. Und Schrattenecker Consulting steht für soziale Verantwortung. Ein Teil der Einnahmen wird daher für karitative Zwecke gespendet. Es geht um Chancengleichheit und Bildung für alle Kinder, denn sie sind unsere Zukunft.Das ist Frau Dr. Schrattenecker wichtig. So durfte sich der „Verein Kinder haben Zukunft“ über eine großzügige Spende von € 1.000,00 freuen.

Internas

Aktion ehrenamtliche Helfer

mit unserer Kampagne „Wir suchen ehrenamtliche Helfer“ haben wir Kontakt zu verschiedenen Gemeinden im Land Salzburg aufgenommen und engagierte Menschen gefunden, die für uns Plakate und Info-Flyer in Ämtern, Kindergärten, Bücherein, Schulen, Wartezimmern, etc. verteilen, damit Eltern, deren Kinder aufgrund von Armut und Not Hilfe benötigen mit uns in Verbindung treten können.

Relaunch der Website

Mit großem Engagement wurde die Website 2019 fertiggestellt. Im ersten Halbjahr 2019 habe wir alle unsere Firmenspender über die Fertigstellung  informiert und konnten danach einen sprunghaften Anstieg der interessierten Firmenspender feststellen.

Der exzellente Auftritt wurde belohnt, denn wir stehen im Google Ranking schon sehr weit vorne, sodass sich Firmen auf der Suche nach sozialem Engagement angesprochen fühlen und eine Kooperation mit uns suchen, was die, inzwischen erheblich angewachsene Präsentation der Firmenlogos auf unserer Website bestätigt.

Über die neue Website haben wir nun auch die Möglichkeit alle Interessierten über unsere Aktivitäten und die Reaktionen der Presse regelmäßig zu informieren.

Den Beteiligten ein herzliches Dankeschön für teils aufwendige Arbeit.

Pressearbeit

2019 haben wir unseren Presseverteiler überarbeitet und versenden regelmäßig Pressemitteilungen an verschiedenste Printmedien. So informieren wir die Presse über unsere und die Aktivitäten unserer Gönner. Dadurch erreichen wir vermehrt einerseits weitere Spendeninteressierte aber auch Hilfsbedürftige.

Präsenz auf Facebook

2019 sind unsere LIKES gewaltig gewachsen, nachdem wir im Vorjahr damit begonnen haben unsere Präsenz auch auf Facebook zu intensivieren. Dank einer jungen, ambitionierten Studentin, die diese Aufgabe ebenfalls ehrenamtlich übernommen hat, werden wir in Zukunft auch über dieses Medium vermehrt Kontakte zu Spendern und Hilfe benötigende Personen knüpfen können. Herzlichen Dank!

Und auch eine Zusammenarbeit mit anderen Vereinen und Institutionen die im Social Market tätig sind, wie z. B. dem Forum Familie sind so entstanden. Dadurch können Informationen, über und für bedürftige Kinder noch breiter gestreut werden.

Die Vereins- Datenbank Filemaker Pro

wurde weiterentwickelt und ermöglicht es, nahezu alle sinnvollen Funktionen von Adress- und Verwaltungsaufgaben des Vereins durchzuführen. Ein hoher Grad von Automatismus ist erreicht. Neben diesem etwas anspruchsvollen Niveau wird eine „abgespeckte“ Version entstehen, die auch ungeübten Mitarbeitern die Basisfunktionen der täglichen Arbeit ermöglicht.

Den Beteiligten ein herzliches Dankeschön für die aufwendige Arbeit.

 

Spendengütesiegel
Kinder haben Zukunft
führt seit vielen Jahren das österreichische Spendengütesiegel
Zurück
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren