Förderkreis Unternehmen

Marketing-Konzept

Soziale Verantwortung zu übernehmen ist bei größeren Unternehmen bereits fester Bestandteil des Marketing Mix. Aber auch kleine und mittlere Unternehmen haben mit dem Social Marketing Konzept des Vereins die Möglichkeit, mit sehr geringen Kosten unternehmerische Sozialverantwortung (CSR- Corporate Social Responsibility) im regionalen Umfeld zu tätigen und nachhaltig zum positiven Image und der Sicherung des Unternehmenserfolges beizutragen. Dies erfolgt mit der Dachmarke Förderkreis Unternehmen und steht für sozial engagierte Unternehmen im regionalen Umfeld.

Positionierung

Die Marke vermittelt hohe soziale Verantwortung, Hilfsbereitschaft und Weitblick einerseits und durch ihr regionales Wirkungsfeld Heimatverbundenheit andererseits. Die Attribute sind sozusagen vorbildlich.

Image Transfer

Diese vorbildlichen und hochgeachteten Werte der Marke werden automatisch auch den teilnehmenden Unternehmen zugeordnet und erzeugen in der Öffentlichkeit nachhaltig eine hohe soziale Anerkennung vorbildlicher Unternehmer und ihrer Unternehmen, insbesondere bei Stammkunden und potentiellen Kunden.

Personifizierte Unterstützung

Durch die Unterstützung ausgewählter Prominenter wird das Image der Marke weiter gestärkt und reiht aus Sicht der Öffentlichkeit das teilnehmende Unternehmen unbewusst in den Kreis der prominenten Wohltäter ein. Dieser „Schulterschluss“ unterstützt den Imagetransfer auf den Unternehmer und sein Unternehmen wesentlich.

Bekanntheitsgrad

Mit kontinuierlich steigender Zahl der Förderkreis-Teilnehmer wird der Bekanntheitsgrad der Marke weiter gesteigert, da der Förderkreis Aufkleber an der Tür zum Verkaufsraum/zur Werkstatt/ zum Gasthof etc. jeden Passanten erreicht. Der Wiedererkennungswert wächst kontinuierlich mit der stetig steigenden Wiederholungsrate im Kontakt mit der Marke, zusätzlich verstärkt durch Ereignisse und News, die in den Medien publiziert werden.

Internet Präsenz

Die Förderkreis-Teilnehmer haben eine eigene Darstellung auf der Website des Vereins, wo ein Link direkt auf ihre eigene Homepage führt. Umgekehrt können die Teilnehmer auf ihrer eigenen Homepage über das Teilnehmer-Logo jedem Besucher das soziale Engagement des Unternehmens zeigen.

Presse Präsenz

Zu allen Medien in der Region bestehen gute Kontakte, damit die Charity-Veranstaltungen, Spendenübergaben, Hilfsaktionen, Sportveranstaltungen, Vernissagen und Konzerte zugunsten des Vereins die Markenpolitik unterstützen. Auch die zahlreichen Vereinsnachrichten werden in Zusammenarbeit mit Vereinen aus verschiedenen Bereichen, besonders mit den Vereinen der SPORTUNION Salzburg, zur Stärkung der Marke genutzt.

Mediale Aufmerksamkeit

Zur Steigerung der Unternehmens-Bekanntheit lässt sich die mediale Aufmerksamkeit von Firmenereignissen in Kombination mit dem Verein und einer eingebetteten Spenden-Aktion erhöhen, damit das Firmen-Ereignis/-Jubiläum etc. in der Presse zusätzlich aufgewertet wird.

Arbeitsmarkt Einfluss

Bei einem Überangebot von Lehrstellen verschafft die Wirkung sozial engagierter Unternehmen auf Jugendliche einen beachtenswerten Vorsprung als Entscheidungskriterium für die Wahl des gewünschten Unternehmens.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren