Charity-Eishockey-Match

Grödig-Torman Hans-Peter Berger und Eagles-Captain Marlene Brunner übergeben die Spendenschecks an Alfred Pozetti vom Verein „Kinder haben Zukunft"

Charity-Eishockey-Match - Nachbericht SV Grödig vs. DEC Salzburg Eagles
Statement von SV-Grödig Manager Christian Haas:


„Danke an die Salzburg Eagles für die Einladung. Das Charity-Match war eine tolle Aktion, die viel Spaß gemacht hat, viel wichtiger war aber der soziale Hintergrund. Der SV Grödig leistet gerne seinen Beitrag, um die Situation von bedürftigen Kinder in Salzburg zu verbessern. Daher werden wir auch in Zukunft solche Projekte unterstützen. Wir freuen uns schon auf eine Revanche am Rasen.“
Am 9. Jänner 2017 trafen die Fußballer des SV Grödig auf die Damen des DEC Salzburg Eagles, momentan Österreichs bestes Damen-Eishockey-Team.
Beim Charity-Match ging es weniger um sportliche Höchstleistungen, als um den guten Zweck. So verdoppelten die Rasenprofis aus Grödig kurzerhand die EUR 500,00 Eintritts-Spenden und somit konnten in Summe EUR 1.000,00 an den Salzburger Verein „Kinder haben Zukunft“ überreicht werden.
Grödig-Trainer Andi Fötschl freut sich schon die Gegeneinladung. „Schauen wir, was die Eishockey-Damen mit dem Fußball anstellen können.“ Die vielfache Nationalteam-Spielerin und Captain der Salzburg Eagles, Marlene Brunner, freut sich auf die Herausforderung und lächelt „Wir werden es beim Fußball gemächlich angehen, wer weiß ob die Herren zwei Niederlagen gegen uns verkraften.“
Einige der in schwarz spielenden Fußballer machten eine tolle Figur am Eis, wovon sich auch Ex-Teamtorwart Otto Konrad als Zaungast überzeugte.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren