Die 1 Euro Jahresspende


Jeder Euro zählt!

Spenden statt Geschenke


Wenn Sie schon fast alles haben

Spenden statt Geschenke


Unternehmen setzen Zeichen

Als Unternehmen helfen


Können Sie auf 1 Euro pro Tag verzichten?

News

Mozartkino
Unter dem Motto „Sport darf nicht an Armut scheitern“ ging am 28. September im Salzburger Mozartkino die Benefiz-Verführung von „Das doppelte Lottchen“ über die Bühne.

Zahlreiche Gäste aus Sport, Politik und Industrie fanden sich ein und spendeten eine stattliche Summe zu Gunsten von Kinder haben Zukunft.

Die Spenden gehen zur Gänze an arme Kinder aus dem Salzburger Land.
Durch den Abend führte die erst 11-jährige Greta, die die Gäste mit ihrer kurzweiligen Moderation unterhielt.

Ein spezieller Dank geht an das Team des Mozartkino, welches die Location und die Technik zur Verfügung stellte.

KOMMEN SIE ZUR BENEFIZ-VORSTELLUNG INS SALZBURGER MOZARTKINO!
Mit Ihrer Eintritts-Spende unterstützen Sie direkt arme Kinder aus dem Salzburger Land.
Vor dem Filmstart versteigern wir im Kinosaal original-signierte Souvenirs von Salzburger Spitzen-Sportlern zugunsten von "Kinder haben Zukunft".

• Termin: Donnerstag, 28. September 2017
• Einlass: 18.00 Uhr - Filmstart: 18.30 Uhr
• Mozartkino Salzburg, Kaigasse 33, 5020 Salzburg
• EINTRITT FREI! - FREIWILLIGE SPENDEN ERBETEN!

Um Anmeldung wird gebeten unter: ck@kinder-haben-zukunft.at

Verein ermöglichte 52 Kindern schöne Ferien
Pressebericht von Salzburg24.at vom 08.09.2017und Flachgauer Nachrichten vom 14.09.2017
52 Kinder wurden vom Verein “Kinder haben Zukunft” bei der zum wiederholten Male stattfindenden Aktion der Bezirkshauptmannschaft (BH) Salzburg-Umgebung kostenlos in die Ferien geschickt. Bei der Aktion handelt es sich um Kinder aus sozialschwachen Familien. Der Staat übernimmt lediglich die Kosten für ein paar wenige Kinder. Deshalb hat der Verein “Kinder haben Zukunft”, dank der Unterstützung privater Sponsoren, die Finanzierung für die Betreuung von 52 Kindern in der Ferienzeit übernommen. „Auf diese Weise kann jedes Jahr eine große Anzahl an Kindern, die größtenteils von der Kinder- und Jugendhilfe betreut werden, unbeschwerte Ferienwochen mit professioneller Betreuung genießen. Der Bedarf wäre allerdings viel größer“, so Hannes Herbst, der Leiter der Kinder- und Jugendhilfe an der BH.

Bürmooser sind eifrige Spender für bedürftige Kinder
Wir bedanken uns recht herzlich bei den "Bürmoosern" die mit einem ganz besonderen Abend Ihre Festwoche anlässlich des 50jährigen Bestehens der Gemeinde Bürmoos eröffnet und die gesammelten freiwilligen Spenden dieser Veranstaltung in der Höhe von € 1.870,65 dem Verein "Kinder haben Zukunft" gespendet haben. Das Geld wurde Herrn Hannes Herbst, Gründungsmitglied dieses Vereins, am Mittwoch, dem 05. Juli im Beisein von Vizebürgermeister Fritz Kralik übergeben.

Ritterorden „Cordon bleu du Saint Esprit“ zu Gast in Fuschl am See
Die Mitglieder des Ordens, der bereits 1579 von König Karl Heinrich III von Frankreich gegründet wurde, unterstützen zahlreiche wohltätige Projekte und möchten auch weiterhin humanitäre Hilfe leisten, wo sie nötig ist. So können wir uns herzlich für eine Spende über € 500,-- bedanken, die am 01.07.2017 im Hotel Sheraton unserem Obmann Dr. Markus Mayerhofer von Kontur Peter Sixl übergeben wurde.

Charity-Konzert "A Tribute To Paul McCartney"
Sir Paul McCartney feierte im Juni seinen 75. Geburtstag, Grund genug für ein großes Tribute-Konzert. Mit dabei waren die Salzburger Bands The See Saw, Magic Brew, members of MOS, The Blue Beats und weitere Special Guests. Auch der Landestheater-Kinderchor hat 3 Nummern beigesteuert. Es war ein toller und abwechslungsreicher Musikabend und die Musiker haben auf Ihre Gagen verzichtet und unserem Verein "Kinder haben Zukunft" € 2.300,-- gespendet. Herzlichen Dank!

International Hauns Peak Hillclimbs
Eine großzügige Spende von € 5.000,-- haben wir aus dem Erlös der Teilnehmergebühren vom "Hauns Peak Racing Club" als Veranstalter des International Hauns Peak Hillclimbs erhalten.

Große Ehre
"Kinder haben Zukunft" bekommt den Salzburger Kinderrechtspreis. Zum bereits sechsten Mal wurde der Preis von der Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg im ORF-Landesstudio Salzburg verliehen. Unser Verein gewann 2016 in der Kategorie: "Ehrenpreis für langjähriges Engagement“.
Wir danken allen, die uns auf dem Weg dahin mit Rat, Tat und Spenden unterstützt haben.

Spätes Weihnachtsgeschenk
aus dem Verkaufserlös von Weihnachtspunsch beim diesjährigen Adventsmarkt hat das Unternehmen Schnaps und Schuh aus St. Gilgen dem Verein eine großzügige Spende von 200 Euro zukommen lassen. Bei der Übergabe freuen sich Manuela Bairl und Peter Hoffmann über Hilfe für arme Kinder im Salzburger Land.

Charity-Eishockey-Match - Nachbericht SV Grödig vs. DEC Salzburg Eagles

Statement von SV-Grödig Manager
Christian Haas:
„Danke an die Salzburg Eagles für die Einladung. Das Charity-Match war eine tolle Aktion, die viel
Spaß gemacht hat, viel wichtiger war aber der soziale Hintergrund. Der SV Grödig leistet gerne seinen Beitrag, um die Situation von bedürftigen Kinder in Salzburg zu verbessern. Daher werden wir auch in Zukunft solche Projekte unterstützen. Wir freuen uns schon auf eine Revanche am Rasen.“

Am 9. Jänner 2017 trafen die Fußballer des SV Grödig auf die Damen des DEC Salzburg Eagles, momentan Österreichs bestes Damen-Eishockey-Team.

Beim Charity-Match ging es weniger um sportliche Höchstleistungen, als um den guten Zweck. So verdoppelten die Rasenprofis aus Grödig kurzerhand die EUR 500,00 Eintritts-Spenden und somit konnten in Summe EUR 1.000,00 an den Salzburger Verein „Kinder haben Zukunft“ überreicht werden.

Grödig-Trainer Andi Fötschl freut sich schon die Gegeneinladung. „Schauen wir, was die Eishockey-Damen mit dem Fußball anstellen können.“ Die vielfache Nationalteam-Spielerin und Captain der Salzburg Eagles, Marlene Brunner, freut sich auf die Herausforderung und lächelt „Wir werden es beim Fußball gemächlich angehen, wer weiß ob die Herren zwei Niederlagen gegen uns verkraften.“.

Einige der in schwarz spielenden Fußballer machten eine tolle Figur am Eis, wovon sich auch Ex-Teamtorwart Otto Konrad als Zaungast überzeugte.

Bildtext: Grödig-Torman Hans-Peter Berger und Eagles-Captain Marlene Brunner übergeben die Spendenschecks an Alfred Pozetti vom Verein „Kinder haben Zukunft“

Spenden statt Geschenke!
Diesem Aufruf ist auch Norbert Leitner gefolgt, als er zu seinem 50. Geburtstag die zahlreichen Gäste seiner Geburtstagsfeier um Spenden statt Geschenke gebeten hat - eine Hilfs-Aktion für arme Kinder im Salzburger Land. So erzielte dieser warmherzige Wunsch auf der Feier in Leitners traditionsreichem 600 Jahre alten Hotel Gasthof zur Post in St. Gilgen die beachtliche Summe von mehreren tausend Euro, mit der unser Verein vielen armen Kindern in unserer Region eine bessere Zukunft bieten kann. Wir danken Norbert Leitner und seiner Familie herzlich für dieses soziale Engagement und ihm und den Gästen für ihre großzügigen Spenden.

Spenden statt Geschenke
hat sich Elisabeth Tritscher von ihren Gästen zum 50. Geburtstag gewünscht und bedankt sich herzlich bei all ihren Gästen für die reichlich gefüllte Spendenbox, hier bei der Übergabe an Franzi Eisl. Der Verein schließt sich gerne dem Dank an, insbesondere im Namen der armen Kinder, denen mit dieser Spende eine bessere Zukunft gestaltet werden kann.

Wählen auch Sie diese sinnvolle Gestaltung Ihres runden Geburtstages- so wie die Wirtin am Gries aus St. Gilgen!

Spiel und Sport darf nicht an Armut scheitern
Unser Verein hilft, damit Kinder nicht ins Abseits geraten, wenn sie die Kosten für Sport nicht aufbringen können. In der "Union News" der Sportunion wird über unsere Arbeit berichtet, lesen Sie hier mehr

MCS-Weihnachtsfeier
Zur besinnlichen Weihnachtsfeier trafen sich die Mitglieder des Marketing Clubs Salzburg im Stift St. Peter zur Führung in der Stiftskirche. Anschließend gab es wie jedes Jahr die begehrte Charity-Tombola. Der Erlös kam diesmal unserem Verein "Kinder haben Zukunft" zugute.

Frisches Brot für den Weihnachtsmarkt
Hansi Propst, ein Pensionist aus Leopoldskron-Moos, ein leidenschaftlicher Brotbäcker, verlangt für sein schmackhaftes Brot nur freiwillige Spenden, die er dem Verein "Kinder haben Zukunft" zur Verfügung stellt. Er bäckt auch immer wieder für den Weihnachtsstand am Alten Markt frisches Brot!

Die Flachgauer Nachrichten vom 24.11.2016 berichten über unseren Weihnachtsstand.
Bereits zum dritten Mal ist der Verein in der Weihnachtszeit auf dem "Alten Markt" vertreten und verkauft Spezialitäten wie hausgemachte Pofesen, gebackene Mäuse, Speckbrote und würzigen Glühwein. Der Erlös kommt zu 100 % bedürftigen und notleidenden Kindern im Salzburger Land zu Gute.

Salzburger Nachrichten: Mitarbeiter der Robert Bosch AG spenden 3.700 Euro
Der Verein freut sich über die fantastische Unterstützung der Mitarbeiter von Bosch in Hallein. Das Geld stammt aus dem Glühweinverkauf beim Halleiner Adventsmarkt und ermöglicht zwei Kindern aus der Stadt Salzburg den Besuch des Skikurses und unterstützt die Therapie von drei weiteren Kindern aus Flachgau. Vielen Dank!

Im Bild: Sebastian Rettenbacher (technischer Leiter des Bosch-Werks Hallein, links) und Hannes Herbst vom Verein (2. von rechts) sowie einige Mitarbeiter der Bosch Ag.
Photo: SN

Weihnachts-Spende statt Geschenke
AkzoNobel verzichtet erneut auf Weihnachtsgeschenke und beschert mit einer Spende von 5.000,- Euro bedürftigen Kindern im Salzburger Land ein bunteres Weihnachtsfest.

AkzoNobel unterstützt den Verein in der Weihnachtszeit mit einer Spende in Höhe von 5.000,- Euro. „Auch im Salzburger Raum gibt es viele Kinder, die von akuter Armut betroffen sind. Wir bewundern die Arbeit des Vereins und wollen mit unserer Spende speziell diesen Kindern helfen, um ihnen ein möglichst schönes und buntes Weihnachtsfest zu schenken“, erklärt Geschäftsführer Marco Sicconi die Intention der Spende. AkzoNobel verzichtet jedes Jahr großteils auf Weihnachtsgeschenke und spendet die entsprechende Summe an eine karitative Einrichtung.

Lukas wünscht sich eine Türe für sein Zimmer
Das Salzburger Fenster berichtet über die "großen" Wünsche vieler Kinder, wie "endlich sein Zimmer schließen zu können“, und die Geldnot vieler Familien im Salzburger Land. Ein lesenswerter Artikel, der uns in unserer Tätigkeit bestärkt und auf Ihre Hilfe hoffen lässt. Beispiele wie diese erreichen "Kinder haben Zukunft" wöchentlich als Hilfe-Ersuchen. Der Verein hat bis jetzt allein 190 Kinder, die größtenteils vom Jugendamt Salzburg-Umgebung betreut werden, unterstützt. Es gibt jedoch noch viel mehr zu tun.

Die Arbeit von Hannes Herbst, Leiter des Jugendamts Salzburg-Umgebung und Aktiver in unserem Verein wird ebenfalls vorgestellt.

Photo: "Privat", entnommen aus dem Artikel

Tag der Pflegefamilie im Fantasiana-Erlebnispark
Auch in diesem Jahr bedankte sich die Flachgauer Bezirkshauptmannschaft am Tag der Pflegefamilie bei allen Eltern, die ein Kind in ihre Familie aufgenommen haben und ihm ein Zuhause geben. Engagierte Gastgeber waren Erich Wagner und Karl Heinz Grabler vom Fantasiana-Erlebnispark in Strasswalchen. Die Familien konnten im Park nach Herzenslust die vielen Attraktionen erleben. Für das leibliche Wohl sorgte eine großzügige Spende der Berner Unternehmensgruppe aus Anlaß des 80ten Geburtstags von Herrn Albert Berner an unseren Verein, die wir hier zweckgebunden einsetzen sollten.

Den Gesichtern auf dem Foto sieht man den gelungenen Tag an: (v.l.n.r.) HR Bezirkshauptmann Reinhold Mayer, Franziska Eisl (KhZ), Hannes Herbst (Leiter Jugendwohlfahrt), Peter Hoffmann(KhZ), Landesrat Dr. Heinrich Schellhorn, Erich Wagner ( Fantasiana).

Ferienaktion für sozial Benachteiligte
Der Verein „Kinder haben Zukunft“ organisierte 2014 für mehr als 30 Kinder und Jugendliche aus Salzburg interessante und abwechslungsreiche Ferienbetreuung im Salzburger Land. Dies reichte von Reitferien, Urlaub im Nationalpark Hohe Tauern, Fußballcamps in der nahen Umgebung bis hin zu Abenteuercamps in den Bergen. Foto: Franky Schiemer, Fußballprofi bei Red Bull Salzburg und Vizeobmann Peter Hoffmann

Erfolgreicher Spendenaufruf beim Adventabend mit Peter Simonischek
Peter Simonischek und die Salzkammergut Kumitzbergmusi stimmten im K. U. L. T in Hof fernab von jedem Kitsch auf Advent und Weihnachten ein: Authentische bodenständige Volksmusik mit den besten traditionellen Volksmusikanten des Salzkammergutes sowie eine Lesung von Peter Simonischek, der ausgewählte Literatur von Peter Rosegger, Hans Klöpfer u. a. sowie besondere Advent-Lyrik zum Besten gab. Zum Abschied dieses gelungenen Abends ermunterte Peter Simonischek seine Gäste, eine Spende für Kinder haben Zukunft nicht zu vergessen. Erfolgreich, wie sich herausstellte. Wir bedanken uns herzlich bei Peter Simonischek sowie bei Bürgermeister Thomas Ließ und seinem Team.

Erwartungen maximal übertroffen: ORF berichtet von Spendenaktion
Auf dem diesjährigen Christkindl-Markt in Salzburg präsentierte sich „Kinder haben Zukunft“ zum ersten Mal mit einem Stand. Ein grossartiger Erfolg. Vielen Dank an alle Helfer und die Organisatoren. Auch das ORF hat uns besucht, sehen Sie selbst: http://youtu.be/TOozgZ-mfTU

KEA- Mitarbeiter spenden auf ihrer Weihnachtsfeier
Als sehr großzügig haben sich die Mitarbeiter von IKEA Salzburg gezeigt. Auf ihrer jährlichen Weihnachtsfeier haben sie sich für eine Spende an Kinder haben Zukunft entschieden, womit sichergestellt war, dass ihre Spende zu 100% für Kinder im Salzburger Land verwendet wird. Mit zusätzlicher Hilfe der Geschäftsleitung kam der stolze Betrag von 2500 Euro zusammen. Ein herzliches Dankeschön an alle IKEA Mitarbeiter und die Geschäftsleitung

Photos vom Christkindl-Markt in Salzburg
Der Christkindl-Markt in Salzburg war für „Kinder haben Zukunft“ ein herausragender Erfolg. Das gesamte Team bedankt sich für Ihren Besuch, Ihre Spenden und den unermüdlichen Einsatz unserer Crew vor Ort. Die Photos finden Sie unter: https://flic.kr/s/aHsk6Hcq9U

„EVA“-Gala 2014 (1)
Eine großherzige Spende von 1.700,-- € auf der „EVA“-Gala 2014 durfte der Verein aus den Händen der Gastgeberin Frau Dr. Elisabeth Plank entgegen nehmen. Der Verein Kinder-haben-Zukunft bedankt sich herzlich für die Spende der Dr. Plank GmbH.

„EVA“-Gala 2014 (2)
Im wunderschönen Ambiente des Romantikhotels „Im Weissen Rössl am Wolfgangsee“ fand die erstmals ausgetragene „EVA“-Gala statt, auf der rund 100 geladene Gäste aus 3 Ländern, Deutschland, Schweiz und Österreich zur Verleihung des Gütesiegels „Green Electromagnetics“ an drei Leitbetriebe in Österreich und Deutschland kamen: Romantikhotel „Weisses Rössl am Wolfgangsee“ (www.weissesroessl.at), das Helios Schlaflabor in der EMCO Privatklinik (www.emco-klinik.at ) und Hotel „Hofgut Hafnerleiten“ aus Deutschland (www.hofgut.info/auszeichnungen.html) haben ihre Räume nach neuesten Erkenntnissen der Elektrosmogforschung und den strengen biophysikalischen Kriterien des MDP®-Standards optimiert und sind damit die Vorreiter bei Prävention und nachhaltig biologisch wirksamer Elektrosmog-Vorsorge.
Die Veranstaltung, die auf Initiative von Wissenschaftlerin Dr. Elisabeth Plank stattfand, war eine harmonische und qualitativ hochwertige Mischung aus Information und Unterhaltung.

Süßes für den guten Zweck
Flachgauer Nachrichten, September 2014

Schaumküsse für den guten Zweck
GLOBUS SB-Warenhaus Freilassing

Helfen Sie Kindern in Not
mitten:drin, Das Informationsmagazin für interessierte Konsumenten, Juli/August 2014

Haunsberg Rally für einen guten Zweck
Ein großes Dankeschön geht an die Teilnehmer der Rally „Gleichmäßigkeitsrennen mit Oldtimern und Cabriolets" am Haunsberg bei Salzburg. Alle Teilnehmer dieser Rally haben für unseren Verein gesammelt und so wurde ein Betrag von 5.700€ vom Juwelier Paul Koppenwallner und seiner Gattin an den Verein übergeben und durch eine großzügige Zusatzspende von Herrn Koppenwallner noch erhöht.

Zum Wohl der Kinder
Salzburger Stadtnachrichten, September 2013

Profisportler beweisen großes Herz für Kinder
Flachgauer Nachrichten, Dezember 2013

Unterstützung für ÖDV Schulungs-und Erholungscamp für Kinder mit Diabetes 2013

Botschafter Fränky Schiemer
Salzburger Nachrichten, August 2013

Immer mehr Familien brauchen Hilfe
Salzburger Nachrichten, August 2013

Fränky Schiemer in Abersee
August 2013

Verein mit Profis hilft Kindern in armen Familien
Salzburger Fenster, Februar 2013

Salzburger des Jahres 2012
Salzburger Fenster, Dezember 2012

Wenn abends das Essen fehlt
Salzburger Nachrichten, November 2012

Verein gibt Kindern Zukunft
Flachgauer Nachrichten, Dezember 2012

Privater Verein hilft
Salzburger Topanzeiger, 2012

Das Österreichische Spendegütesiegel
Salzburger Nachrichten, November 2012

Unterstützung für ÖDV Camp
Salzburger Nachrichten, August 2012

Soforthilfe für Familie in Not
Salzburger Kronen Zeitung, März 2012